20170917 144229

Ein bisschen enttäuschend war die Beteiligung schon, bei unserer Saisonabschlußfahrt die wir am 17. September durchgeführt haben. Lediglich 10 Teilnehmer ließen sich auch von der nicht ganz so guten Wettervorhersage abschrecken bei der Tour mit Miltach als Ziel.

Von den zwei Gruppen die wir gebildet haben fuhr eine, angeführt von Meidinger Max, ausschließlich auf Forstwegen und Nebenstraßen über Fichtental, Neurandsberg, Altrandsberg, Harrling, Bierwinkl, Zandt nach Miltach. Die zweite Gruppe angeführt von Pfeffer Otto fuhr teilweise auch ins Gelände, über dem Blaibacher See, Gradis, vorbei an der Wolframslinde erreichte man Haidstein. In der beinahe vollbesetzten Hütte wurde die erste kleine Rast eingelegt bevor man sich auf die schönen Abfahrt nach Rimbach begab. Von dort ging´s weiter nach Chamerau und auf dem Regentalradweg erreichten auch wir Miltach. Im Café Waffel, das unter anderem einen Zug als Lokal umgebaut hat, war die erste Gruppe bereits bei der Mittagspause. Hier wurden wir bestens bedient, freundlich, schnell und mit guter Küche. Das Wetter war während der ganzen Tour sehr gut, ein wenig frisch zwar aber teilweise hatten wir sogar Sonnenschein. Die Heimreise erfolgte dann gemeinsam auf dem Radweg. Und da in Fichtental die Sonne so schön auf die Terrasse schien, machten wir auch hier noch eine kleine Pause, war ja schließlich eine Abschussfahrt. Abschießend kann man sagen auch wenn wir eine relativ kleine Truppe und das Ziel nicht besonders spektakulär war, war es eine schöne Abschlussfahrt.

Teilnehmer: Meidinger Max, Mühlbauer Helmut, Pfeffer Paul, Sirtl Stephan, Völkl Franz, Augustin Karl, Brandl Christian, Rauscher Hans, Gehr Peter, Pfeffer Otto  

PS: Abschlussfahrt heißt nicht mit dem Radfahren ist schon Schluss, es geht natürlich weiter. So lange es noch geht fahren die Rennradfahrer Freitags um 17:00 Uhr und die Mountainbiker Mittwochs um 16:30 Uhr, wenns Mittwoch nicht mehr geht am Samstagmittag.